Insgesamt dürfen auf belgischem Hoheitsgebiet 180 Genehmigungen B von der Glücksspielkommission erteilt werden. Dieser Genehmigungstyp ist für den Betrieb einer Spielautomatenhalle erforderlich. Derzeit sind alle diese Genehmigungen vergeben. Es gibt in Belgien also 180 Spielautomatenhallen. Auch Inhaber einer Genehmigung des Typs B können eine ergänzende Genehmigung B+ beantragen, um per Internet Glücksspiele anzubieten. Wie in den Kasinos beträgt das Mindestalter, um spielen zu dürfen, 21 Jahre und eine Registrierung ist vorab erforderlich.

Hier finden Sie die Liste aller aktiven B-Lizenzen. (25/10/2017)

Hier finden Sie die Liste aller aktiven B+-Lizenzen. (25/10/2017)

 

Um eine B-Lizenz zu beantragen, müssen Sie dieses Antragsformular komplett ausfüllen. Sie müssen dieses Formular unterzeichnen, an die Glücksspielkommission zurückschicken und folgende Dokumente/Angaben beifügen:

  1. alle Identitätsangaben der Aktionäre der Gesellschaft (Name, Adresse, Geburtsdatum, Geburtsort und Nationalregisternummer);
  2. ein aktuelles Leumundszeugnis (maximal drei Monate alt), aus dem hervorgeht, dass Sie über alle Ihre bürgerlichen und politischen Rechte verfügen;
  3. eine Kopie der letzten drei Einkommensteuererklärungen (+ Anlage 2, wenn Sie selbstständig sind) und der Steuerbescheide;
  4. eine Kopie der Körperschaftsteuererklärungen mit den dazugehörigen Bescheiden, Angaben und Informationen bezüglich der letzten drei Steuerjahre;
  5. eine Stellungnahme des Bürgermeisters, aus der hervorgeht, dass alle gesetzlichen Bedingungen erfüllt sind. Bei dieser Stellungnahme muss es sich um ein Originalschreiben handeln, das vom Bürgermeister unterzeichnet und mit einem Gemeindestempel versehen sein muss;
  6. eine Vereinbarung, die mit der Gemeinde abgeschlossen wurde, in der die Automatenspielhalle angesiedelt ist;
  7. Nachweis, dass Sie über die erforderlichen finanziellen Mittel verfügen, um die Kaution von 75.000 Euro zu bezahlen;
  8. die folgenden Pläne:
    - einen Plan im Maßstab 1:500 der Umgebung des Saals, in dem die Bildungseinrichtungen, Krankenhäuser, Orte, die vor allem von Jugendlichen frequentiert werden, Plätze, wo Gottesdienste stattfinden und Gefängnisse angegeben sind;
    - einen Plan der Automatenspielhalle mit Angabe der verschiedenen Räume (inkl. der Privaträume) und der Standorte aller Glücksspielgeräte;
  9. ein Dokument, in dem Sie erklären, dass sich die im Antrag beschriebene Situation nicht geändert hat;
  10. eine Liste der Gesellschaften, an denen die Geschäftsführer/Verwalter zu mehr als 20 % beteiligt sind. In dieser Liste werden die Funktion, die exakte Anzahl der Anteile, der Name der Gesellschaft sowie Zweck und Gegenstand dieser Gesellschaft angegeben;
  11. eine Erklärung bezüglich der Aktivitäten, die die Geschäftsführer/Verwalter in einem Unternehmen durchführen, das eine E-Lizenz benötigt.

 

Sie können eine B-Lizenz auch direkt über unsere Website beantragen.

 

Eine B-Lizenz wird für 9 Jahre erteilt.

 

Um eine B+-Zusatzlizenz zu beantragen, müssen Sie dieses Antragsformular komplett ausfüllen.