In welcher Sprache muss ich einen Lizenzantrag stellen?

Sie müssen Ihren Antrag in der Amtssprache des Ortes stellen, wo die Glücksspiele betrieben werden: Für ein Wettbüro (F2-Lizenz) in Aalst muss Ihr Antrag in Niederländisch sein, für ein Wettbüro in Charleroi in Französisch.

Möchten Sie eine E-Lizenz oder eine F1-Lizenz beantragen, muss Ihr Antrag in der Amtssprache des Ortes des Gesellschaftssitzes erfolgen.

Muss ich eine neue C-Lizenz beantragen, wenn einer der Aktionäre oder der Verwalter der Gesellschaft, die die C-Lizenz besitzt, wechselt?

Geht es um dieselbe Gesellschaft und ändert sich die Unternehmensnummer folglich nicht, wird die Lizenz beibehalten. Sie müssen der Kommission für Glücksspiele jeden Wechsel jedoch unverzüglich mitteilen.

Ich besitze seit mehr als fünf Jahren eine D-Lizenz. Wie kann ich meine Lizenz erneuern?

Sie müssen eine D-Lizenz nicht erneuern, denn die Gültigkeit läuft nicht ab. Sie müssen aber alle fünf Jahre einen Auffrischungslehrgang machen. Diesen Auffrischungslehrgang können Sie online über ein E-Learning-System absolvieren.